Im Einklang mit der Natur …

Schwab Rollrasen und die Nachhaltigkeit

Unsere gesamte Arbeitsweise und Produktion orientiert sich an den Prinzipien der Nachhaltigkeit. Wir arbeiten mit der Natur und nicht gegen sie. So wird sie zu unserem „Verbündeten“ beim Anbau von perfektem Rollrasen für große Sportarenen, private Hausgärten und öffentliche Grünanlagen. Unsere Böden sind unser wichtigstes Kapital. Wir wollen sie nicht ausbeuten, sondern mit natürlichen Mitteln „impfen“ und immer weiter aufbessern. Denn auf einem gesunden Boden gedeihen auch gesunde Pflanzen.
Schwab Rollrasen Nachhaltigkeit

Weg von der Chemie, hin zum biologischen Gleichgewicht …

… lautet deshalb unsere Maxime bei der Bodenbearbeitung und -versorgung. Wir arbeiten dabei mit dem Anbau von Zwischenfrüchten. Landwirte, die mit uns kooperieren, bestätigen uns immer wieder, dass Sie auf den von uns bearbeiteten Böden so gut wie nicht düngen müssen.

Maßnahmen für eine gesunde Bodenbiologie

  • Einsatz von organisch-mineralischer Düngung
  • Versorgung des Bodens mit den Hauptnährstoffen Stickstoff, Phosphor, Kali, Magnesium, Schwefel
  • Verbesserung des Bodenlebens und der Pflanzengesundheit mit biologischen Bodenhilfsstoffen und Pflanzenstärkungsmitteln
  • Verwendung von Mykorrhizapilzen und Stickstoff sammelnden Bakterien
  • weitestgehender Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel
  • laufende Kontrolle der Bodengesundheit und -qualität
Bei der Produktion setzen wir weder Klärschlamm noch Kunststoffnetze ein. Unser Mähgut wird als organischer Dünger wieder in den Kreislauf eingebracht. Um unseren Stammbetrieb Gut Haidhof noch besser in die Natur einzufügen, haben wir große Alleen und Tausende von heimischen Wildgehölzen gepflanzt, Biotope angelegt, Regenwasserzisternen und biologische Kläranlagen geschaffen.